Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Bilder Satzung Videos Kontakt Kreativarbeit Links Musik Spenden Projekte Impressum 

Satzung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit,sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Ut enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation ullamco laboris nisi ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis aute irure dolor in reprehenderit in voluptate velit esse cillum dolore eu fugiat nulla pariatur. Excepteur sint occaecat cupidatat non proident, sunt in culpa qui officia deserunt mollit anim id est laborum.

laboris nisi

laboris nisi

SATZUNGERDE & MENSCH e.V.Ursprünglich - Kreativ & ChancengleichVereinssatzung Erde & Mensch e.V.§ 1Name & Sitz :1. Der Verein führt den Namen Erde & Mensch e.V. – Ursprünglich - Kreativ & Chancengleich -Er ist in das Vereinsregister des Amtsgerichts Traunstein unter derNummer VR 200087 eingetragen und führt den Zusatz „eingetragener Verein (e.V.)“2. Der Verein hat seinen Sitz in Amerang - Evenhausen (Landkreis Rosenheim)§ 2Zweck des Vereins1. Der Verein wendet sich mit kreativen Mitteln gegen jegliche Form von Gewalt-Kreative Wege als Chance-2. Über ein Kreativkonzept soll Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Gewalterfahrungen(sowohl Opfern von Gewalt als auch präventives Handeln bei Menschen mit wachsenderGewaltbereitschaft) sowie benachteiligten und in Not geratenen Kindern und Jugendlichendie Möglichkeit geboten werden, sich auf kreativem Weg auszudrücken. Zum Kreativkonzeptgehören unter anderem das Musikprojekt Erde und Mensch „Kreative Wege als Chance“, dasErde & Mensch Kreativland, die TIPI Kreativzeit und das Kreativmusikprojekt „Respektabel“.weg von Gewalt in jeglicher Form und zurück zu ursprünglichen Werten,die in unserer Hochleistungsgesellschaft immer mehr verloren gehen.Die Erlebnisse der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen sollen aufgegriffen und ihrekreativen Fähigkeiten ergründet werden, um sie mit klaren Angeboten fördern zu können(u.a. über Musik in verschiedenen Formen, künstlerisches Gestalten, sportliche Aktivitäten,Natur erleben & entdecken, Umgang mit Tieren, Erlernen lebenspraktischer Fähigkeiten,Anti-Gewalt-Training, PC-Training, kreative Freizeitgestaltungen, Beratungen, Vermittlungen,Begegnungscafe, Kreativprojekte, Medienumgang, Live-Events, Freizeiten usw.).Generationsübergreifendes integratives Handeln und kreatives Arbeiten mit gesunden undkranken Menschen im Einklang mit Tieren und Natur , um Gewalt in jeder Form verhindernzu können.3. Außerdem kann der Verein Praktikumsmöglichkeiten vermitteln und/oder anbieten, um benachteiligten, psychisch-Kranken, förderfähigen Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine Chance der Integration und Anerkennung zu bieten.4. Außerdem sollen über den Verein Indianische und andere bedrohte Urvölker unterstützt werden,die (oft mit Gewalt) aus ihren natürlichen Lebensräumen vertrieben werden oder wurden. Damitverbunden sind gezielte Projekte wie die Erhaltung der ursprünglichen Musik, ursprünglicher Sprachenund der unterschiedlichsten Lebensformen und Lebensräume der Stämme und Urvölker.Zur Erreichung und Durchsetzung seiner Ziele arbeitet der Verein auch mit andereninternationalen Organisationen im Rahmen seiner eigenen Zielsetzung zusammen.Dabei kann er auch als Förderer tätig werden, z.B. für Projekte der NationalAssociation for American Indian Children and Elders (NAAICE), einer gemeinnützigenOrganisation (US-Status 501C3) mit Sitz in Pine Ridge,South Dakota, USA.oder Native Visions & Wanaunsapi Tiyospaye (US Status 501 C 3) Tax Exemt Organization4. Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke, sondernausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnittes„Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenverordnung.Er kann Spendengelder einnehmen und ausgeben. Die Mittel des Vereins dürfen nur fürsatzungsgemäße Zwecke des Vereins verwendet werden.Dem Vereinsvermögen wachsen solche Spenden oder Zuwendungen unmittelbar zu, dieausschließlich dazu bestimmt sind.Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durchunverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins§ 3Mitgliedschaft1. Mitglied des Vereins kann jede natürliche Person werden, die das 18. Lebensjahr vollendet hat.Gleiches gilt für juristische Personen.2. Der Verein hata) aktive Mitgliederb) fördernde Mitglieder3. Aktives Mitglied kann werden, wer sich zum Vereinszweck bekennt und diesendurch konkretes Handeln unterstützt.4. Förderndes Mitglied kann werden, wer sich zum Vereinszweck bekennt und derErreichung des Vereinszweckes durch ideelle und / oder materielle Hilfe dient.5. Über die Aufnahme von Mitgliedern entscheidet der Vereinsvorstand aufgrundeines schriftlichen Aufnahmeantrages, in dem sich der Anmeldende zur Einhaltungder Satzungsbestimmungen verpflichtet. Der Beschluss über die Aufnahme vonMitgliedern muss vom Vorstand einstimmig gefasst werden. Zur Aufnahme eines förderndenMitgliedes genügt ein Mehrheitsbeschluss des Vereinsvorstandes.§ 4Mitgliedschaftsrechte1. Aktive Mitglieder haben die vom Gesetz eingeräumten Rechte derVereinsmitglieder.2. Fördermitglieder haben das Recht, Vorschläge zu den Aktivitäten des Vereins zumachen und Informationen zu erhalten, insbesondere über die Verwendung derFörderbeiträge. Fördermitglieder haben kein Stimmrecht.§ 5Beendigung der MitgliedschaftDie Mitgliedschaft endeta) mit dem Todb) durch freiwilliges Ausscheidenc) durch Ausschluss.Ein Mitglied kann aus dem Verein ausgeschlossen werden, wenn esunbekannt verzogen ist und bei zweimaligem Anschreiben das Schreiben wegenunbekannter Anschrift nicht zugestellt werden konnte. Ein Mitglied kann auchdann aus dem Verein ausgeschlossen werden, wenn es sich vereinsschädigendverhält oder in grober Weise gegen die Interessen des Vereins verstößt. Über denAusschluss entscheidet der Vorstand.§ 6Beiträge1. Von den Mitgliedern sind Beiträge zu entrichten, deren Höhe und Fälligkeit jeweilsvon der Mitgliederversammlung festgelegt werden.2. Bei seinem Ausscheiden aus dem Verein hat ein Mitglied keinen Anspruch auf dasVereinsvermögen.§ 7OrganeOrgane des Vereins sinda) die Mitgliederversammlungb) der Vorstand§ 8Mitgliederversammlung1. Mitgliederversammlungen finden jährlich einmal statt, möglichst im erstenKalenderquartal. Die Mitgliederversammlung beschließt insbesondere übera) Satzungsänderungenb) die Bestellung und Abberufung von Vorstandmitgliedern sowie deren Entlastungc) die Höhe und Fälligkeit der Mitgliedsbeiträged) die Auflösung des Vereins und die Verwendung seines Vermögens2. Die Mitgliederversammlungen sind vom Vorstand unter Angabe derTagesordnung einzuberufen. Die Einladungen müssen mindestens vier Tage vor Abhaltung derMitgliederversammlung schriftlich den einzelnen Mitgliedern zugehen. Fernerfinden Mitgliederversammlungen statt, wenn dies von mindestens 1/5 derstimmberechtigten Mitglieder schriftlich und unter Angabe des Grundes verlangtwird. Das Verlangen ist an den Vorstand zu richten.3. Die Versammlungen müssen nicht am Sitz des Vereins stattfinden.4. Auch ohne Versammlung sind Beschlussfassungen zulässig, wenn 9/10 derstimmberechtigten Mitglieder dem Beschluss schriftlich zustimmen, nachdemjedem Mitglied schriftlich die Beschlussvorlage zugegangen ist.5. In der Mitgliederversammlung ist Vertretung auch bei der Ausübung desStimmrechts zulässig. Ein Mitglied kann sich jedoch nur von einem anderenstimmberechtigten Mitglied vertreten lassen. Ein stimmberechtigtes Mitglied darffür nicht mehr als zwei andere Mitglieder das Stimmrecht ausüben. DieVertretungsmacht ist durch eine schriftliche Vollmacht nachzuweisen.6. Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig, wenn mindestens 1/3 derstimmberechtigten Mitglieder anwesend sind. Bei der Beschlussfassungentscheidet die Mehrheit der erschienenen Mitglieder, bei Stimmengleichheit dieStimme des Versammlungsleiters. Stimmenthaltungen gelten als ungültigeStimmen. Verlangen mindestens drei stimmberechtigte Mitglieder geheimeAbstimmung, so ist die Beschlussfassung schriftlich mit Stimmzettelndurchzuführen.7. Bei Beschlussfassung über Satzungsänderungen ist eine Mehrheit von deranwesenden stimmberechtigten Mitglieder erforderlich. Zur Änderung desVereinszweckes sowie zur Auflösung des Vereins ist eine Mehrheit von 9/10 deranwesenden stimmberechtigten Mitglieder erforderlich.8. Die Versammlung wird von dem durch die Mitglieder zu wählendenVersammlungsleiter geleitet.9. Über den Verlauf der Versammlung ist ein Protokoll anzufertigen. Dieses Protokollist von einem Vorstandsmitglied und dem Protokollführer zu unterzeichnen.Protokolle liegen beim Vorstand und sind nach vorheriger Absprache einsehbar.§ 9Vorstand1. Der Vorstand im Sinne von §26 BGB besteht aus mindestens einer und höchstensdrei Personen. Diese regeln die Arbeitsteilung innerhalb des Vorstandes.2. Jedes Vorstandsmitglied ist berechtigt, den Verein allein gerichtlich undaußergerichtlich zu vertreten.3. Zum Mitglied des Vorstandes kann nur ein stimmberechtigtes Mitglied des Vereinsgewählt werden.4. Der Vorstand kann ehrenamtlich oder beruflich tätig sein.5. Der Vorstand fasst seine Beschlüsse auf Vorstandssitzungen. Jedoch können auchim schriftlichen Verfahren Beschlüsse gefasst werden, dann jedoch nureinstimmig. Im übrigen genügt für Beschlussfassungen die einfache Mehrheit.6. Vorstandssitzungen können von jedem Vorstandsmitglied mit einer Frist von einerWoche schriftlich unter Bekanntgabe der Tagesordnung einberufen werden.7. Der Vorstandsvorsitzende führt die laufenden Vereinsgeschäfte. Er darf für seineTätigkeit als Geschäftsführer eine angemessene Vergütung erhalten.Von den Beschränkungen des § 181 BGB ist der Vorstand befreit.8. Stehen der Eintragung im Vereinsregister oder der Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch daszuständige Finanzamt bestimmte Satzungsinhalte entgegen, ist der Vorstand berechtigt,entsprechende Änderungen eigenständig durchzuführen.§ 10Auflösung des VereinsIm Falle der Auflösung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckesfällt das Vereinsvermögen an den gemeinnützigen Verein Tatanka Oyate- Verein zur Unterstützungindigener Völker e.V. (Vorstand Dr. Dirk Rohrbach undPeter Hinz-Rosin) mit Sitz in Grafing,der es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat.Tatanka Oyate ist beim Amtsgericht Ebersberg unter der Nummer VR 769 eingetragen.Gezeichnet Christoph Berger 1. Vorstand Erde & Mensch e.V.Wölkham /Halfing den 10.01.2009

SATZUNG



SIO STEINBERGER

ERDE & MENSCH e.V.

URSPRÜNGLICH-KREATIV & CHANCENGLEICH


www.youtube.de/erdeundmensch http://www.facebook.com/pages/Erde-Mensch-eV/255282426753?ref=ts www.myspace.com/erdeundmensch www.myspace.com/siosteinberger